Jetzt anfragen
Jetzt anfragen

Slide Kruger park day safari South African Tourism Award Trip Advisor
Speisekarte

Aussehen

Igel sind kleine nagetierähnliche Tiere mit sehr kleinen Beinen, die auf einen Blick scheinbar in ihrem Körper verschwinden. Sie sind ziemlich schnelle kleine Kreaturen, die sich durch die Jagd auf Insekten auszeichnen. Sie haben einen kuppelförmigen Körper mit kleinen Nadeln, die Rücken und Seiten bedecken, fast wie eine stachelige Schildkröte oder ein Stachelschwein. Sie sind in einigen Farben erhältlich, von Weiß über Schwarz bis Braun.

Diät

Igel sind Insektenfresser, dh sie sind Tiere, deren Nahrung hauptsächlich aus Insekten besteht. Einige der größeren Igel ernähren sich von kleinen Nagetieren, Küken, Fröschen und Eidechsen. Igel ernähren sich auch von Pilzen und pflanzlichen Stoffen, um ihre Ernährung abwechslungsreicher zu gestalten.

Zucht

Igel brüten normalerweise zwischen Oktober und April. Frauen gebären normalerweise in Löchern oder Nestern, die mit weichen, trockenen Blättern und Ablagerungen gefüllt sind. Die Wurfgrößen können zwischen sechs und neun variieren. Die Jungen sind bei der Geburt blind und völlig haarlos und ihre Ohren sind geschlossen. Die ikonischen Stacheln des Igels sind bereits nach der Geburt unter der Haut sichtbar. Reife Stacheln beginnen sich zwischen vier und sechs Wochen zu bilden.

Verhalten.

Igel sind sehr einsame Tiere, die meist nachtaktiv sind. Bei Gefahr rollt sich der Igel zu einem kleinen Ball zusammen, um seinen weicheren, ungeschützten Körper zu schützen. Raubtiere werden von den Stacheln gestochen und tränen den Igel allein. Da es sich um nachtaktive Tiere handelt, können Sie sie wahrscheinlich nur an einem Nachmittag sehen Krüger Nationalpark Safari.

Kruger private safari
Hedgehog Rolling in Grass
de_DEGerman
×

Hallo!

Klicken Sie auf unseren Vertreter, um zu chatten oder senden Sie uns eine E-Mail an: online@kurtsafari.com

×