063 718 5590 | online@kurtsafari.com | Kontaktiere uns | Geschäftsbedingungen
063 718 5590 | online@kurtsafari.com | Kontaktiere uns | Geschäftsbedingungen

Name

Giraffe [Giraffa camelopardalis]

Aussehen

Die Giraffe ist das höchste Säugetier der Erde und erreicht massive 5,5 m. Weil die Giraffe einen so langen Hals hat, hat sie ein einzigartiges Kreislaufsystem entwickelt, das bei keinem anderen Tier zu sehen ist, und die Funktionalität verblüfft Wissenschaftler bis heute. Männliche Giraffen erreichen diese erstaunliche Höhe von 5,5 m, während die Weibchen eine viel kleinere Höhe von 4,5 m erreichen. Giraffen haben eine hellbraune Grundfarbe mit braunen Flecken, die den gesamten Körper bedecken und ihm einen gebrochenen Farblook verleihen. Die Innenseiten der Beine weisen keine Flecken auf. Sowohl männliche als auch weibliche Giraffen haben einen Satz gedrungener Hörner, die aus ihren Köpfen herausragen. Diese Köpfe sind mit einer Hautschicht bedeckt.

Diät

Wie bereits erwähnt, haben Giraffen einen sehr langen Hals, der es mir ermöglicht, mich von den Blättern und Dornen zu ernähren, die auf Baumkronen wachsen, die für andere Tiere unzugänglich sind. Dieser lange Hals behindert jedoch manchmal seine Fähigkeit, sich von bodennahem Gras und Pflanzen zu ernähren. Giraffen spreizen ihre Beine auseinander, um sich so weit bücken zu können, dass sie Wasser trinken können.

Zucht

Kühe, die empfänglich sind, werden ständig von Männern umworben und angesprochen, die einen Partner suchen. Die Tragzeit einer Giraffe beträgt etwa 460 Tage, danach wird ein einzelner Nachwuchs produziert. Weil es für Giraffen so schwierig ist, sich hinzulegen, werden sie im Stehen gebären und den Neugeborenen einen unhöflichen Empfang in der Welt geben, wenn sie 2 Meter zu Boden fallen. Bei der Geburt wiegen die Kälber 100 kg und sind zwischen 6 und 8 Monaten vollständig entwöhnt. Leider leben nur 52% Kälber bis zum Erwachsenenalter, da sie für Löwen, Leoparden und Hyänen eine leichte Beute sind. Sowohl Männer als auch Frauen erreichen im Alter von 5 Jahren die Geschlechtsreife.

Verhalten

Giraffen sind semi-soziale Tiere und gelegentlich kommen Herden zusammen, aber es gibt keine Bindung. Die Kälber und Jungen bleiben bei den Kühen und reisen mit ihnen, während die nomadischen Männchen nach Weibchen suchen, um vor Gericht zu gehen. Da die Weibchen keine Brutzeit haben, reisen die Männchen ständig auf der Suche nach Weibchen herum. Wenn Männer gegeneinander um die Vorherrschaft oder um eine Frau kämpfen, ist dies ein spektakulärer Anblick. Männer benutzen ihre Hörner und Köpfe als Abrissbälle, um sich gegenseitig auf die Hälse und / oder Seiten zu schlagen. Der Verlierer wird aus dem Gleichgewicht gebracht. Diese Anfälle führen sehr selten zu schweren Verletzungen. Giraffen sind sehr geheimnisvolle Tiere, die versuchen, für sich zu bleiben.

Wo können sie gesehen werden?

Giraffen, die früher sehr groß waren, streifen, aber ihre Zahl ist aufgrund von Krankheit, Landwirtschaft oder Jagd zurückgegangen. Glücklicherweise haben die Erhaltungsbemühungen Einzug gehalten und die Zahlen sind deutlich gestiegen. Sie sind ein beliebter und häufiger Anblick in vielen Wild- und Privathütten. Obwohl diese Tiere Einzeltiere sind, sind sie tatsächlich ziemlich gemein, wenn Sie auf einem sind Kruger Park Safari.

Kruger tours
Kruger safari
de_DEGerman
×

Hallo!

Klicken Sie auf unseren Vertreter, um zu chatten oder senden Sie uns eine E-Mail an: online@kurtsafari.com

×