Jetzt anfragen
Jetzt anfragen

Slide Kruger park day safari South African Tourism Award Trip Advisor
Speisekarte

Alles über den Geparden

Wenn auf einem der Krüger Nationalpark SafarisDie Gäste können alle Arten von Tieren sehen, einschließlich des berühmten Geparden.

Der Gepard erhielt seinen Namen vom Hindi-Wort "Chita", was "Spotted One" bedeutet.

Der Gepard ist nicht Teil der Big Five, aber genauso erstaunlich. Dieses Tier ist auf Geschwindigkeit ausgelegt und das schnellste Landtier, das Geschwindigkeiten von bis zu 114 km / h erreicht. Diese Höchstgeschwindigkeit kann nur für etwa 250 Meter gehalten werden, danach muss der Gepard zu Atem kommen. Der Gepard ist wie ein Windhund gebaut, hat aber viel längere Beine. Es hat ein großes Herz, Lungen und Nasengänge. Geparden wiegen etwa 40-60 kg und sind etwas größer als Leoparden. Der Gepard klettert nicht wie der Rest der Katzenfamilie auf Bäume, da sie nicht einziehbare Krallen haben, die denen eines Hundes ähneln, was ihm einen zusätzlichen Vorteil bei der Jagd nach seiner Beute verschafft. Dies ermöglicht es dem Geparden, nicht wie ein Löwe oder ein Leopard an seine Beute heranzukommen, sondern kann aus der Ferne jagen. 

Geparden jagen tagsüber und können die Jagd aus 100 m Entfernung von ihrer beabsichtigten Beute starten und werden innerhalb von Sekunden mit voller Geschwindigkeit rennen. Der Gepard nutzt seinen langen, schweren Schwanz als Stabilisator und verfolgt ihn mit einem zielstrebigen Ziel, wobei er die Bewegungen der Beute vorwegnimmt. Wenn der Gepard der Meinung ist, dass der Moment richtig ist, wird er die Beute aus dem Gleichgewicht bringen und direkt zum Hals gehen. Sie töten nicht so effektiv wie Löwen oder Leoparden, da Kiefer und Zähne des Geparden kleiner als Leoparden oder Löwen sind und es bis zu 25 Minuten dauern kann, bis die Beute stirbt. Sobald die Beute getötet ist, muss sich der Gepard ausruhen, bevor er seine Beute verschlingt, und dann ist es sehr oft der Löwe oder die Hyäne, die kommt und die Tötung des Geparden stiehlt. Geparden fressen normalerweise ihre Tötung an der Tötungsstelle. 

Cheetah Closeup

Wenn ihre Beute nicht überrascht wird, haben sie eine Chance von eins zu zehn, sie zu fangen. Sollte die Beute jedoch unvorbereitet sein, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit auf eine von zwei Chancen. Von den großen Katzen sind Geparden schüchterner und im südlichen Afrika gibt es keine Aufzeichnungen darüber, dass ein Gepard einen Menschen angreift.

Geparden sind dafür bekannt, ihr Territorium zu markieren, aber selten verteidigen sie es aktiv. Geparden können in kleinen Gruppen gesehen werden, aber dies ist normalerweise bei ihren Brüdern und bilden keinen Stolz wie Löwen. Geparden sind vom Aussterben bedroht und dies hat nichts mit ihrer Fortpflanzungsfähigkeit zu tun. Geparden sind keine geborenen Kämpfer, und wenn die Mutter ihre Jungen verlassen muss, um auf die Jagd zu gehen, fallen Gepardenjungen häufig Löwen oder Hyänen zum Opfer, und bis zu 901 TP1T Gepardenbaby sterben innerhalb von drei Monaten nach der Geburt. Geparden werden auch mit einem schwachen, unterentwickelten Immunsystem geboren, und wenn dies der Fall ist, schaffen es Jungen selten, einen Monat älter zu werden. Wenn die Jungen geboren werden, haben sie einen Fellmantel vom Nacken bis zu den Hinterteilen, um die Jungen im Gras zu verkleiden. Obwohl die Jungen ihre Mutter mit etwa zwei Jahren verlassen, können sie mehrere Monate zusammen bleiben. In freier Wildbahn kann der Gepard bis zu 15 Jahre alt werden.

Sehen Sie alles, was der Kruger zu bieten hat, indem Sie eine Kruger National Park Safari bei Kurt Safari buchen. 

Hinterlasse eine Antwort

de_DEGerman
×

Hallo!

Klicken Sie auf unseren Vertreter, um zu chatten oder senden Sie uns eine E-Mail an: online@kurtsafari.com

×